Logo
Diese Seite drucken

Patrice ‚Candy‘ Zappa

Patrice ‚Candy‘ Zappa

Patrice Zappa ist Frank Zappas “kleine” Schwester. Ihr Bruder Karl nannte sie stets Candy, weil er sie so süß fand.

Bereits im Alter von 13 Jahren trat sie gemeinsam mit ihrem Bruder Frank und Ray Collins im Pit auf. Das Pit war ein Restaurant, das ihr Vater ca. 1962 oder 1963 erwarb. Es befand sich am Foothill Boulevard, Upland in Californien.

Später performte sie die Musik von ihrem Bruder Frank u. a. mit Nigey Lennon, der Ed Palermo Big Band und mit Project/Object.

Als “Special Guest” wurde sie 2002 zur Zappanale #13 eingeladen, an der die Zappa Statue mit vielen weiteren internationalen Gästen eingeweiht wurde.

2003 veröffentlichte sie ihr Buch "My Brother Was A Mother".

2011 veröffentlichte Candy das Album "To Be Perfectly Frank", welches sowohl Zappa-Kompositionen, als auch diverse Adio-Kommentare enthält.
Zum Jubiläumsbuch zur 25jährigen Geschichte des Festivals „Zappanale“ schrieb sie das Vorwort.

Interview by Andrew Greenaway: http://idiotbastard.com/Interviews/CandyZappa.htm

 

FaLang translation system by Faboba
© Zappanale Festival 2017